Dritte internationale CAFE-Konferenz vom 16. - 17. November 2018 im Estadio San Mamés in Bilbao, Spanien

 

CAFE Conference 2015

Der Vorstand von CAFE freut sich bekanntzugeben, dass die dritte internationale CAFE-Konferenz zu Total Football Total Access vom 16. bis 17. November 2018 im spanischen Bilbao stattfinden wird.

 

CAFE arbeitet seit 2009 mit wichtigen Akteuren im Bereich des Fußballsports auf ein klares Ziel hin: ein barrierefreies, integratives und offenes Spiel für alle.

 

2011 fand die erste internationale Konferenz im Wembley-Stadion in London statt und die zweite dann 2015 im Stade de France in Paris. Durch die Veranstaltungen wurden nicht nur behinderte Fans, Clubs, Ligen, Nationalverbände und Fußball-Dachverbände zusammengebracht, sondern auch Stadienarchitekten, Behindertenbeauftragte, Gleichberechtigungsadvokaten und andere wichtige Interessenvertreter aus der Fußball-Branche und dem Behindertenbereich.

 

CAFE freut sich, die Konferenz im Athletic Club des Estadio San Mamés abhalten zu dürfen. Das Stadion wurde 2013 eröffnet und ist einer der Austragungsorte der  UEFA EURO 2020.

 

CAFE-Geschäftsführerin Joanna Deagle sagte: „Wir freuen uns, die dritte internationale CAFE-Konferenz in Bilbao abhalten zu dürfen. Es ist spannend, Gastgeber dieser zweitägigen Veranstaltung zu sein, zu der wir engagierte Redner an einen spektakulären Ort eingeladen haben.

 

Wir möchten dem Athletic Club unseren Dank aussprechen, dass wir hier so herzlich empfangen und fantastisch unterstützt werden. Wir danken zudem der UEFA für ihre enorme Unterstützung und ihr kontinuierliches Engagement für ein barrierefreies und integratives Spiel - Total Football Total Access - für alle.“

 

Borja González, der Geschäftsführer des Estadio San Mamés in Bilbao sagte:  „Wir freuen uns, die dritte internationale CAFE-Konferenz hier abhalten zu dürfen. Wir sind stolz darauf, dass das Estadio San Mamés seinen Vorgängern, dem Wembley-Stadion und dem Stade de France, in dieser Hinsicht folgt.“

 

 „Der Athletic Club und Bilbao werden Sie mit offenen Armen empfangen. Wir wollen Neues lernen und neue Herausforderungen mit Ihnen meistern, und wir sind zuversichtlich, dass die Veranstaltung zu einem unvergesslichen und lohnenswerten Ereignis werden wird“, so González.

 

Es stehen bereits einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung der dritten internationalen CAFE-Konferenz, u. a. die Erfahrungen behinderter Fans bei der FIFA-WM 2018 in Russland und Aussichten auf die UEFA EURO 2020. Wir werden zudem einen Blick auf die Rolle der Behindertenbeauftragten, der behinderten Fangruppen, der Audio-Kommentare, des digitalen Zugangs und der CAFE-Aktionswochen werfen.

 

Die internationale CAFE-Konferenz ist eine einmalige Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und die verschiedensten Interessenvertreter im Fußball zu treffen. Das darf man einfach nicht verpassen!

 

Erstmalig werden wir auch eine kleine Feierlichkeit nach dem ersten Konferenztag abhalten. Wir möchten damit dem Feedback der letzten Konferenz gerecht werden, als die Delegierten bessere Kontaktmöglichkeiten vorschlugen und eine ausgedehntere Vernetzung untereinander begrüßen würden.

 

Die Teilnahme an der Konferenz und den Feierlichkeiten ist kostenlos. Zudem gibt es eine Reihe von Reise- und Unterhaltsstipendien für behinderte Fans.

 

Die Bewerbung für die Teilnahme an der dritten internationalen CAFE-Konferenz füllen Sie bitte hier aus und schicken diese an uns.

Bewerbungen für Reise- und Unterhaltsstipendien füllen Sie bitte hier aus und schicken diese an uns.

 

Ausgefüllte Formulare schicken Sie bitte bis zum 14. September 2018 per E-Mail an: conference@cafefootball.eu oder auf dem Postweg an: Centre for Access to Football in Europe (CAFE), European Football Hub, The Record Hall, 16-16A Baldwins Gardens, London, EC1N 7RJ, GB.

 

Wenn Sie Fragen bezüglich der dritten internationalen CAFE-Konferenz haben, melden Sie sich bitte bei uns unter info@cafefootball.eu oder rufen uns unter  +44(0)208 065 5108 an.

 

Wir freuen uns, Sie in Bilbao begrüßen zu dürfen!